Musikalischer Samstag 2021:
vorerst abgesagt

Aktuelle Information

Noch keine „Musikalischen Samstage“

Organisatorischer Aufwand wegen Corona-Regeln wäre noch zu groß

In der Wasserburger Altstadt zieht mit den Lockerungen in Sachen Corona-Regeln mehr und mehr Leben ein. Allerdings müssen Einheimische und Gäste noch auf einige liebgewonnenen Gewohnheiten verzichten. Unter anderem finden nach wie vor keine „Musikalischen Samstage“ statt. „Das geht aus organisatorischen Gründen noch nicht“, sagt Wolfgang Helmdach vom WFV-Büro. „Wir müssten vor den Musikgruppen bestuhlen und eine Kontaktnachverfolgung gewährleisten. Das ist ohne Riesenaufwand nicht zu bewältigen.“ Der Wirtschafts-Förderungs-Verband werde aber sofort mit der beliebten Musikreihe  starten, sobald es die Corona-Auflagen zuließen.

Über die Veranstaltung

Gerade an den Wochenenden mit Sonne und strahlend-blauem Himmel bieten die musikalischen Samstage in Wasserburg eine kaum zu übertreffende Atmosphäre. Tolle Altstadt, tolle Musik – eine Erfolgsgeschichte vom rührigen Veranstalter-Team des Wirtschafts-Förderungs-Verbandes.

Von Anfang April bis Ende Oktober sind an jedem Samstag, an immer anderen Standorten, die verschiedensten Konzerte zu hören.

Es werden acht verschiedene Plätze bespielt: vor den Rathaus, hinter der Frauenkirche, Ecke Herrengasse/Schustergasse, Ecke Färbergasse Schustergasse, Ledererzeile, Hofstatt, Kerneck, Bartholomäusbrunnen.

Gespielt wird: Volksmusik, Weltmusik, Jazz, Rock, Pop, Funk bis hin zum Swing.

Die Spielzeit ist immer ab 10:30 Uhr

Finanzierung

Die Kosten der Bands und der Werbung für diese Aktion werden zu 75% vom WFV getragen.
Unterstützt wird er dabei von:
Stadt Wasserburg 20%
einige ortsansässige Firmen 5%.

Organisation

Christine Deliano

Nützliche Downloads

Die Downloads finden Sie auf der Veranstaltungsseite. Bitte klicken Sie hier.

Plakat Musikalischer Samstag (pdf 300kb)
Flyer Musikalischer Samstag (pdf 150kb)